3DC-Tomographie Turkei

3DC-TomographieWenn ein Zahnarzt anspruchsvolle Verfahren wie Zahnimplantate durchführt, möchte er häufig wissen, was sich unter der Oberfläche Ihres Zahnfleisches und Ihrer Zähne befindet, und hier ist ein CT-Scan praktisch.

Der CBCT-Scanner (Cone Beam Computerized Tomography) ist ein speziell konstruiertes Gerät, das Röntgenstrahlen in einem Kegelstrahl verwendet und hauptsächlich für die medizinische Bildgebung verwendet wird.

Ein CT-Scan erzeugt eine Sequenz hochwertiger Röntgenbilder, die dann mit moderner Computertechnologie zu einer Schnittserie zusammengefügt werden. Ein DVT-Scanner, wie er in der Zahnmedizin verwendet wird, emittiert weniger Strahlung als großformatige CT-Scans, wie sie in Ihrer Krankenhausambulanz zu sehen sind.

Was ist auf einem CT-Scan zu sehen?

Die Position der Knochenstrukturen um Ihr Gesicht, Ihre Nasenhöhle und Ihre Nebenhöhlen kann vom Zahnarzt richtig aufgezeichnet werden. So können sie jede aktuelle Erkrankung beurteilen und operative Therapien veranlassen. Da ein dentaler Cone Beam-Scanner nicht die gleiche Auflösung wie ein ambulanter CT-Scan aufweist, kann er nicht zur Beurteilung von Weichteilstrukturen wie Muskeln, Lymphknoten, Nerven oder Drüsen verwendet werden.

3DC-Tomographie 2Warum ist ein DVT-Scan von einem Zahnarzt erforderlich?

Da die Kosten für einen Kegelstrahlscanner sinken, kaufen immer mehr Zahnarztpraxen dieses fortschrittliche Gerät, das sie hauptsächlich für folgende Zwecke verwenden:

– Vor der Operation die Platzierung des Zahnimplantats sorgfältig arrangieren.

– Die Knochenmenge wird vor der Implantation eines Zahnimplantats beurteilt, insbesondere in Bezug auf die Position der Nasennebenhöhlen und die Möglichkeit von Transplantationen/Sinuslift-Verfahren.

-Vor der Implantation von Zahnimplantaten werden wichtige Nervenkanäle evaluiert und lokalisiert.

– Die chirurgische Extraktion von impaktierten Weisheitszähnen ist in Planung.

-Erkennung und Überwachung von Kiefertumoren.

-Auffinden und Diagnostizieren der pathologischen Wurzeln anhaltender Schmerzen

So bereiten Sie sich auf ein zahnärztliches Röntgen vor

Sie werden erleichtert sein zu erfahren, dass ein zahnärztlicher CT-Scan relativ wenig Vorbereitung erfordert.

Während des Scans benötigt Ihr Zahnarzt eine gute Sicht auf Ihren Kopf, Ihr Gesicht und Ihren Hals. Alle Gegenstände, die das Bild beeinträchtigen könnten, sollten entfernt werden.

3DC-Tomographie 3-Ohrringe.

-Zungenpiercings

-Piercings in der Nase.

-Piercings im Gesicht.

-Halsketten.

-Pins oder Haarspangen

-Zahnärztliche Geräte, die entfernt werden können.

Was können Sie von einem DVT-Scan erwarten?

Im Gegensatz zu ambulanten CT-Scans in einem Krankenhaus, bei denen Sie sich hinlegen müssen, wird ein zahnärztlicher Scan normalerweise im Stehen durchgeführt.

Stellen Sie sich einfach an einen bestimmten Ort vor den Scanner, greifen Sie die Stangen vor sich und die Führungen werden installiert, um Ihren Kopf ruhig zu halten.

Der Scanner dreht sich dann um Ihren Kopf und nimmt eine Folge von Bildern auf, die anschließend von der Software zu einem 3D-Röntgenbild neu angeordnet werden.

Der gesamte Vorgang dauert nur wenige Minuten und ist völlig schmerzfrei.