Gummy Smile Behandlung

Kieferorthopädie ist ein spezifischer Bereich der Zahnheilkunde, der Unregelmäßigkeiten im Kiefer und in den Zähnen behandelt. Beispiele für Unregelmäßigkeiten sind Ausrichtung und Okklusion. Die Behandlung von Gummy Smile kann die vorübergehende Verwendung von Metallspangen und transparenten Invisalign-Alignern umfassen.

Diese Operation korrigiert Ihren Kiefer, indem er ihn begradigt und neu ausrichtet, wodurch Deformitäten korrigiert werden. Sie befinden sich während dieses Eingriffs unter Vollnarkose und werden in ein Krankenhaus eingesperrt. Die Genesung nach einer Kieferoperation ist schnell und die Ergebnisse sind erstaunlich.

  • Ein durch Kiefer oder Zähne verursachtes gummiartiges Lächeln kann durch Kieferorthopädie behoben werden.
  • Bei schweren Kieferproblemen kann Ihr Chirurg eine orthognatische oder Kieferoperation empfehlen. Dies geschieht in Kombination mit einer kieferorthopädischen Behandlung.
  • Eine Operation zur Neupositionierung der Lippen zusammen mit einer kieferorthopädischen Behandlung ist eine Alternative zur Kieferchirurgie, die Sie in Betracht ziehen können.
  • Durch Veneers oder Zahnkronen können Ihre Zähne länger erscheinen.
  • Gingivektomie ist ein Verfahren, das das Problem von zu viel Zahnfleisch angeht. Dadurch wird überschüssiges Zahnfleisch entfernt und umgeformt, sodass mehr Zähne sichtbar werden.
  • Laser Gummy Contouring ist eine Behandlung von Gummy Smile bei leichten Fällen von Gummy Smile. Dadurch wird überschüssiges Zahnfleisch entfernt, das die Zähne bedeckt. Sie können dies an einem Tag abschließen.
  • In Fällen, in denen die Zähne nicht vollständig durchgebrochen sind, führt der Zahnarzt eine kronenverlängernde Operation durch. Dabei wird nicht nur Zahnfleisch entfernt, sondern auch Knochen, um mehr Zähne freizulegen.

Gummibärchen lächeln

Ein gummiartiges Lächeln, in der Arztpraxis auch als übermäßiger Zahnfleischrand bekannt, tritt auf, wenn Sie lächeln und zu viel Zahnfleisch über den oberen Zähnen erscheint, wodurch das Lächeln unattraktiv wird.

Wir haben einige interessante Neuigkeiten. Gummiartiges Lächeln kann behoben werden. Während die Form des Eingriffs je nach Ursache des extremen Zahnfleischbildes variieren kann, werden wir, wenn die Ursache identifiziert wird, ein strahlendes und sicheres Lächeln aufbauen.

Was sind die Ursachen für ein gummiartiges Lächeln?

Es gibt viele Ursachen für ein gummiartiges Lächeln, aber die häufigsten sind:

Im Vergleich zum Zahnfleisch dünne Zähne aufgrund von Evolution oder Abnutzung

Eine zu niedrige Oberlippe

Eine überaktive Oberlippe, die bei entspanntem Gesicht eine natürliche Länge hat, aber beim Lachen zu stark wächst und viel Zahnfleisch zeigt.

Gingivahypertrophie bezieht sich auf langes oder geschwollenes Zahnfleisch.

Ein vertikaler Überschuss im Oberkiefer ist eine Entwicklung im Oberkiefer, die das Zahnfleisch anschwellen lässt.

 

Wie behandelt man Gummy Smile?

Wie bereits erwähnt, würde die effektive Korrektur des Zahnfleischlächelns durch die Ursache bestimmt. Zu den Optionen gehören:

Kieferorthopädische Chirurgie wird verwendet, um den Biss neu auszurichten, damit das Zahnfleisch weniger ausgeprägt aussieht.

Kieferchirurgie zusammen mit kieferorthopädischer Therapie ist die sicherste Vorgehensweise bei leichten bis extremen Kiefervorwölbungen.

Wenn Zähne aufgrund von Abnutzung oder Genetik zu klein sind, können Veneers oder Kronen sie länger aussehen lassen und das Zahn-Zahnfleisch-Verhältnis erhöhen.

Eine Gingivektomie sollte von einem Parodontologen durchgeführt werden. Bei dieser Operation wird überschüssiges Zahnfleisch entfernt und neu geformt, um mehr Zähne freizulegen und die Ästhetik des Lächelns zu verbessern.

Bei einer Kronenverlängerungsoperation wird Zahnfleisch und/oder Knochen entfernt, um mehr Zähne freizulegen und das Zahnfleisch an seinen natürlichen Ort zurückzuziehen.

Wenn eine unnötige Zahnfleischempfindlichkeit durch eine kurze oder überaktive Oberlippe verursacht wird, wird eine Lippenrepositionsoperation mit kieferorthopädischer Behandlung empfohlen.

Bei der Zahnfleischumformung mit Laser wird überschüssiges Zahnfleischgewebe entfernt, ohne dass eine Operation erforderlich ist.