Zahnfleischlappenchirurgie

    • Verfahren für Klappen

    Lappenoperationen sind Parodontalbehandlungen zur Reparatur von fliehenden Zähnen. Dieser chirurgische Eingriff, der nur in einer Zahnklinik oder Praxis durchgeführt werden kann, ist ungewöhnlich.

    Intervention-a-Lamm mit freiliegender Wurzel und Knochen

    Diese chirurgische Behandlung beinhaltet, wie der Name schon sagt, die Reinigung des verborgenen Teils des Zahns, indem das Zahnfleisch geöffnet wird, um Zugang zu den Wurzeln und dem Knochen des Zahns zu erhalten. Es kann sehr erfolgreich sein, Zahnstein und Speisereste zu entfernen, die unter dem Gewebe steckengeblieben sind.

    Wenn herkömmliche Behandlungen wie Schuppen oder Hobeln nicht ausreichen, werden Hygieneklappen eingesetzt. Es handelt sich um einen chirurgischen Eingriff, der unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird und Nähte erfordert, um das Zahnfleisch wieder zu verschweißen und die Heilung zu beschleunigen, während postoperative Beschwerden minimiert werden.

    • Vorsichtsmaßnahmen nach der Operation

    Die von einem Füllungslappen betroffenen Zähne verlieren ihre Stabilität. Sie werden mobil, bis sich das Stützgewebe vollständig erholt. Vermeiden Sie es, Ihre Zähne einige Wochen lang zu kauen oder aufzurauen, um die Wahrscheinlichkeit von Problemen zu verringern.

    Die Retraktion des Zahnfleisches ist eine häufige Nebenwirkung eines Lappens. Während der Heilungsphase können Sie ein leichtes Ziehen verspüren, wenn sich Ihr Zahnfleisch vergrößert. Dieses Unbehagen wird verschwinden, wenn die Entzündung und Infektion zurückgeht. Zahnfleischlappenchirurgie

    • Die Vorteile der Hygieneklappe

    Da die Konkremente vollständig eliminiert werden, kann eine gründliche Sauberkeit durch einfachen Zugang zu diesen erkrankten Regionen gewährleistet werden. Der Behandler kann diese kurze Exposition auch verwenden, um eine effektive und schnelle Wurzelglättung an den exponierten Regionen durchzuführen. Abschließend kann die Klappe wieder in ihre ursprüngliche Position eingebaut oder bei Bedarf verstellt werden.

    Einige Dinge, die Sie bei Kontraindikationen beachten sollten 

    Die Lappenoperation ist möglicherweise nicht für Sie geeignet, wenn Sie an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hämatologischen Problemen, hormonellen Störungen, neurologischen Störungen leiden oder wenn Sie mit einer immunsuppressiven Therapie transplantiert wurden. Konsultieren Sie Ihren behandelnden Arzt, um einen geeigneten Nachsorgeplan zu entwickeln.

    • Parodontale regenerative Therapie

    Wissenschaftliche Fortschritte haben die Rekonstruktion verlorener Kieferknochenfragmente ermöglicht. Zahnärzte wenden diese Eingriffsform häufig an, wenn der Knochen, auf dem die Zähne sitzen, verletzt oder versehentlich zerstört wird. Diese Ersatzmaterialien dienen als Richtlinien für die partielle Knochenreformierung. Es gibt keine permanente oder vollständige parodontale Regeneration.